ALEPH
Selig, die ihren Lebensweg makellos schreiten, die wandeln im Gesetz des Herrn!
Selig, die seine Weisungen halten, von ganzen Herzen ihn suchen, die auch kein Unrecht begehen, da sie auf seinen Wegen wandeln!
Du hast deine Befehle erlassen, dass man sie eifrig befolge.
Ach, wären doch meine Wege gefestigt in der Befolgung deiner Satzungen!
Dann werde ich nie enttäuscht, wenn ich auf all deine Gebote schaue.
Ich will dir aufrichtigen Herzens danken, wenn ich deine gerechten Verordnungen lerne.
Deine Satzungen will ich befolgen, verlass mich nicht völlig.
                                      (Psalm 119, 1-8)