Willkommen Anno 2018

Wer bin ich in Christus?
Was bedeutet es, in Christus zu SEIN?
Ich weiß, wer ich ohne Christus war.
Ich weiß, wie unglücklich und verloren ich war.
Ich weiß, was ich weiß.
Und ich weiß, dass ich im Grunde gar nichts weiß.
In Christus, bin ich umgeben von Liebe und Hoffnung.
Im Moment beschäftige ich mich gerne mit Quentenphysik, manchmal denke ich, was tust du da eigentlich? 
Ich,,,,, mache, was mir Spass macht. Heute kann ich das, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.
Früher dachte ich immer, ich muss doch etwas Sinnvolles tun, etwas das Geld bringt oder beweist das ich etwas kann, 
oder bin, oder wert bin oder zumindest der Norm entspricht, der Gesellschaft gefällt. Die Zwangsjacke der gesellschaftlichen Norm, war mir angepasst und angezogen. Heute ist das anders. Ich habe die Jacke ausgezogen und Gott angezogen.
Mit Gott ist es ähnlich wie mit der Quentenphysik. 
Bei der Quentenphysik ist es ja so, daß sobald ein Bewusstsein die Wellen (Licht) beobachtet, bzw, den physikalischen Versuch,
brechen die Wellen zusammen, kein Ergebnis möglich. Im Klartext gesprochen, Bewusstsein verändert das Geschehen!
Also, Guckst du hin,,,,, ist alles hin.
Bei Gott ist es so, guckst du hin, ist alles gut.
Gott muß man wahr nehmen wollen, um ihn wahr zu nehmen.
Ohne Bewusstsein für Gott, kann Gott nicht bewusst in uns sein. 
Ergo,,,Bewusstsein verändert die Realität!
Somit wird wohl dieses Jahr, ein Jahr der Quantenphysik und ein Jahr mehr mit Gott.
Wunderbar,,,,,,
Ich freue mich, auf Erkenntnisse und Weisheit. Ich freue mich darüber, dass ich lerne Frieden zu empfinden, unabhängig von äusseren Umständen und abseits von dem was ich möchte und will und unbedingt glaube haben zu müssen.
Jesus sagt, meinen Frieden gebe ich Euch,,,,, und genau diesen Frieden habe ich, ich muss ihn nur noch finden.
Mein Vorsatz für das Jahr 2018. Ich finde den ewigen, unumstößlichen Frieden.